Workshops

Unsere Wahrnehmung ist ein komplexes System zur Verarbeitung von Reizen aus der Umwelt und Reizen aus dem Körperinneren. Dies geschieht durch unbewusstes und beim Menschen manchmal bewusstes Filtern und Zusammenführen von Teil-Informationen zu subjektiv sinnvollen Gesamteindrücken. Inhalte einer Wahrnehmung können manchmal (aber nicht immer) durch gezielte Steuerung der Aufmerksamkeit und durch Wahrnehmungsstrategien verändert werden.

Wenn das Auge des Betrachters nicht trainiert ist, die kleinen Feinheiten des menschlichen Verhaltens zu erkennen, sind Missverständnisse vorprogrammiert.

Die bewusste Beobachtung unseres Umfelds führt zu einer besseren Arbeitsatmosphäre, einer verantwortungsbewussteren Arbeitsverteilung, sowie zu einem aufmerksameren Miteinander zuhause und am Arbeitsplatz.

Ein kluger Umgang mit Körpersprache und ein Bewusstsein für die eigenen Fähigkeiten und Abneigungen können bereits von klein auf hilfreich sein. Unabhängig davon, ob wir eine Ausbildung anfangen oder uns für einen Job bewerben, soziale Kompetenzen sind immer von Vorteil.

Unsere Wahrnehmung zu schärfen, Selbst- und Fremdwahrnehmung anzugleichen, sowie sich der Unterschiede in der Körpersprache bewusst zu werden sind die ersten Schritte für eine verantwortungsvolle Interaktion mit anderen Menschen.

Themenbereiche:

Selbstbild vs. Fremdbild

Grundregeln der Körpersprache. Wie wirken Körperhaltung und das Verhalten anderer auf uns und wie wirken wir auf andere? Ein bewusster Blick auf das eigene Verhalten gibt Aufschluss über das Image das wir bei anderen haben und wie wir dieses gegebenenfalls ändern können.

Embodiment

Um die eigene Grundeinstellung, -werte zu verkörpern und authentisch aufzutreten muss man sich dieser Werte bewusst werden und das passende Verhalten zuordnen. Wenn ich weiß wer ich bin, kann ich mich auch erst so verhalten.

…und die Moral davon ist: Scheine was du bist und sei was du scheinst.                                                                                                                       die Herzogin, Alice im Wunderland

Authentischer Auftritt

Wir wollen nicht alle dasselbe, wir haben alle andere Prioritäten und am wichtigsten wir brennen alle für etwas anderes. Um den Job unserer Träume zu bekommen, müssen wir lernen unsere Leidenschaft zu kanalisieren und unsere Talente authentisch präsentieren.

Rollenbilder

Was erwartet die Gesellschaft von Männern und Frauen? Und woher kommen diese Erwartungen? Wir alle sind mit einem unterschiedlichen Bild der Geschlechterrollen groß geworden. Zu verstehen warum wir diese Erwartungen im Kopf haben, ist der erste Schritt sie an die Zukunft der Betriebs- und Familiensysteme anzupassen.


Auf Anfrage können gemeinsam weitere Themenbereiche ausgearbeitet werden. Kontaktieren Sie mich für ein kostenloses Erstgespräch.

UNSERE WORKSHOPS KÖNNEN VON GRUPPEN ODER ALS INDIVIDUAL TRAINING GEBUCHT WERDEN. IM VORDERGRUND STEHT DIE VERMITTLUNG SPEZIELLER THEMEN UND DER BIOLOGISCHE ZUGANG ZU DIESEN THEMEN.

In beiden Fällen ist jedoch auch genug Zeit, um die individuellen Beweggründe sich mit dem Thema intensiver auseinanderzusetzen besprochen werden können.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s