Photography

Read the English version

Die Sprache der Bilder ist ein mächtiges soziales Instrument. Die Fotografie macht es uns leichter Menschen in den Bann zu ziehen, zu inspirieren aber auch durcheinander zu bringen, als jeder geschriebene Text. Fotografien sind ein ansprechender und durchaus objektiver Weg die Geschichte oder das Handeln einer Person zu erzählen. Zu wenig Zeit für die Person oder die zu festzuhaltende Situation zu haben führt allerdings oft zu Vorurteilen und beeinflusst die Objektivität des Fotografen.

Mein Ziel ist es nicht nur irgendeinen Moment festzuhalten, sondern mich auf bedeutsame Situationen der Menschen oder deren typisches Verhalten zu konzentrieren. Ein authentisches Bild einer Person zu zeigen braucht Zeit, Einfühlungsvermögen und vor allem Interesse am Charakter des Porträtierten.

Unabhängig davon, ob es sich um einen Blick hinter die Kulissen, einen Blick auf verhaltensbiologische Inhalte oder eine professionelle Businesspräsentation einer Person handelt, wird ein individuelles Konzept, dass die Persönlichkeit und sozialen Eigenschaften der Person berücksichtigt, passend zu den gewünschten Kernpunkten gemeinsam im Vorfeld entwickelt.

photography

 

Humanitarian Storytelling

Ein Foto ermöglicht es uns relativ exakt abzubilden, was auf der Welt passiert. Dies verleiht der Fotografie einen authentischen Charakter und macht sie unbestechlich für die Beschreibung der Wirklichkeit. Aus diesem Grund muss der/die FotografIn besonders Rücksicht auf die Wünsche und die Verletzlichkeit der porträtierten Personen nehmen. Einen neuen Ort, jemandes Haus für ein paar Tage zu besuchen kann überwältigend sein, birgt aber auch die Gefahr die Realität verzerrt wahrzunehmen. Verhaltensbiologische Hintergrundinformationen, Einfühlungsvermögen und Interesse an der vorherrschenden Situation helfen mir Menschen und deren Geschichte rücksichtsvoll und respektvoll zu porträtieren.

humanitarian

Advertisements