About

About
© Simone Naumann

Hallo, mein Name ist Konstanze. Während und nach dem Studium der Anthropologie an der Universität Wien arbeitete ich wissenschaftlich mit Fotografien. Nach dem Studium absolvierte ich dann eine fotografische Ausbildung an der Prager Fotoschule Österreich.

Seither kombiniere ich diese Fähigkeiten und Leidenschaften um Geschichten aus der ganzen Welt zu erzählen – einschließlich der Beschreibung und evolutionsbiologischen Interpretation der Verschiedenheit biologischer Merkmale der Hominiden (Familie der Ordnung Primaten, die Menschen einschließt).

Meine Arbeit bildet eine Art Schnittstelle zwischen Anthropologie und Kunst. Fotografie ist das perfekte Werkzeug anthropologische bzw. ethologische Inhalte anschaulich darzustellen.  In meinen Projekten ist mir wichtig, den Menschen in seiner Umwelt mit seinen spezifischen Fähigkeiten, seinen Interessen und seinem Charakter in den Mittelpunkt zu stellen.

***

Hello, my name is Konstanze. During and after my studies of Anthropology at the University of Vienna I was scientifically working with photographs. Post graduate I studied photography at the Prager Fotoschule Österreich.

Since then I combine these skills and passions to tell stories from all over the world – including the description and evolutionary-biological interpretation of biological characteristics of hominids (family of primates including humans).

My work is located at the interface between anthropology and art. Photography is a perfect tool to make anthropological and ethological content comprehensible. The focus is on the human being in its environment and with its specific characteristics and interests.

 

Storytelling on the go

Read the English version

Die Erde ist ein Platz voller herrlicher Orte und wundervoller Lebewesen. Jeder Ort ist einen Besuch wert und jede Geschichte sollte gehört werden. Geschichten sollten nicht nur in Worten, sondern auch in Bildern erzählt werden, um die Fantasie anzuregen und den Horizont zu erweitern. Immer wenn man eine Kultur oder neue Gepflogenheiten kennenlernt, lernt man auch über sich selbst. Als Fotografin möchte ich dazu beitragen, mit Hilfe von Fotos die Stimmung mancher Orte zu vermitteln.

Indem ich Geschichten von unterwegs erzähle möchte ich den/die LeserIn auf die Reise mitnehmen und einladen, mich zu begleiten, wenn ich zu neuen Horizonten aufbreche. Die illustrierten Geschichten von meinen Reisen erzähle ich auf meinem Reiseblog namens papertrain.

travel

Advertisements